Beste Chancen für Ihr Hole-in-one – in Kärnten

Fragen Sie einmal einen passionierten Golfer, was ihn an seinem Lieblingssport am meisten reizt. Die Antworten werden vielgestaltig sein: Bewegung an der frischen Luft, gepflegte Golfplätze in reizvollen Landschaften, das gesellige Miteinander mit Gleichgesinnten, die sportliche Herausforderung, der entspannte Zeitvertreib, und und und. Der Golfsport hat viele schönen Seiten – entdecken Sie sie!

Als erstes benötigen Sie dazu – zunächst einmal – eine Grundausstattung an Golfausrüstung. Jedenfalls dann, wenn Sie Ihren ersten Schnupperkurs oder den Platzreifekurs absolviert haben. Wenn Sie sich danach entscheiden, den Golfsport ernsthaft zu betreiben, dann wird es ernst mit dem Einkaufen! Ein gutes Equipment trägt entscheidend dazu bei, ob Sie an Ihrem neuen Sport auch viel Spaß haben werden.

Golfclub Dellach

Es geht los! Für eine Basis-Golfausrüstung benötigen Sie:

  • Schläger: 14 Schläger darf man auf der Runde mit sich führen. Für den Anfang werden Sie mit einem halben Schlägersatz durchaus auskommen.
  • Tasche oder Golftrolley: Eine leichte Nylontasche ist perfekt für den Transport der Schläger. Manche haben einen eingebauten Ständer, der das Abstellen erleichtert. Wenn Sie es gerne komfortabel haben und ihre Schläger nicht tragen wollen, dann ist ein Golftrolley ideal. Es gibt sie zum Schieben, aber – immer beliebter – auch mit Elektromotor.
  • Handschuh: Einzahl, wohlgemerkt! In jeder Golfausrüstung findet sich ein Handschuh für die linke Hand (Linkshänder für die rechte Hand). Dieser verbessert den Halt beim Abschlag und verhindert die Blasenbildung, vor allem beim Üben auf der Driving Range. Üblich sind Handschuhe aus Leder oder Stoff.
  • Schuhe: Sobald Sie sich auf dem Platz bewegen, brauchen Sie Golfschuhe. Diese haben Spikes an den Sohlen für einen guten Stand und um den Boden zu schonen. Sie sollten perfekt passen und bequem sein, immerhin legen Sie auf einem Golfplatz mitunter große Entfernungen zurück.
  • Bälle: Gehen Sie es mit gebrauchten Bällen an! Die sind kostengünstiger als neue – ein nicht zu unterschätzender Vorteil, wenn man bedenkt, dass dann die meisten Bälle am Anfang irgendwo unauffindbar in der Landschaft landen.
  • Golftee: Das ist kein Heißgetränk, sondern eine Vorrichtung, auf die der Ball zum Abschlag gelegt wird. Richtig aufzuteen ist übrigens eine kleine Wissenschaft – aber solche Details sind ja das Reizvolle am Golfsport!
  • Golfkleidung: Auf dem Golfplatz gibt es eine Kleidungsetikette. Lassen Sie sich in einem Fachgeschäft für Golfkleidung beraten – so haben Sie den perfekten Auftritt!

Golfanlage Millstätter See

Golfausrüstung komplett?

Kärntens Golfplätze erwarten Sie! Und zwar mit ihrer herrlichen Natur, atemberaubenden Bergpanoramen und mediterranem Klima. Nun, wo Sie perfekt ausgestattet sind, können Sie sicher sein: Sie machen auf den zwölf Golfplätzen in Österreichs südlichstem Bundesland garantiert eine gute Figur! Wie wäre es mit Blick auf einen der idyllischen Kärntner Seen wie von der Golfanlage Millstätter See? Oder in Kombination mit Thermalgenuss wie in Bad Kleinkirchheim im Biosphärenpark Nockberge? Vielleicht gar zu Füßen der imposanten Lienzer Dolomiten im Golfclub Dolomiten Osttirol? Im sonnigen Kärnten haben Sie die herrliche Qual der Wahl, mit Ihrer neuen Golfausrüstung die Freuden des Golfsports in allen Facetten zu erleben.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung